Mobiles Bezahlen - Mobile Payment

Was ist Mobile Payment?

Seit der Einführung von kontaktlosen Kartenzahlungen im Jahr 2014 hat sich das Transaktions-Wachstum der Kartenzahlungen enorm beschleunigt. Das ist auch im Markt für Mobile Payment eindrücklich feststellbar. TWINT ist hierbei klarer Marktführer in der Schweiz. Es zählte im Jahr 2020 bereits über 3 Millionen registrierte Nutzerinnen und Nutzer.

Was bedeutet, über 40 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer (über 15 Jahre) waren zu diesem Zeitpunkt bei TWINT registriert.

Um der Kundschaft Mobile Payment anbieten zu können, sind von HändlerInnen Voraussetzungen zu erfüllen, die auf der einen Seite die Technik am Point of Sale (POS) und auf der anderen Seite die vom Händler akzeptierten Zahlungsarten betreffen. Weiterführend ist es für HändlerInnen wichtig, die verschiedenen Lösungen und deren Entwicklung zu kennen. So können sie den eigenen Kunden die bevorzugte Zahlungsart anbieten. Und auf ein Kartenlesegerät setzen, was dieseAnforderungen an die Entwicklung auch zukünftig erfüllt. . 

In unserem Guide liefern wir Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Wie funktioniert Mobile Payment?
  • Was brauche ich um mit dem Handy zu bezahlen zu lassen?
  • Wer bietet Mobile Payment an?
  • Was kostet mich Mobile Payment?

Prognosen gehen davon aus, dass Mobile Payment die Zukunft gehört und sich als bevorzugtes Zahlungsmittel in einer breiten Masse der Bevölkerung eablieren wird. Halten Sie sich mit unserem Payment Guide auf dem Laufenden. Jetzt als kostenloser Download verfügbar.  

Payment Guide Download

 

Lesen Sie in unserem kostenlosen Download alles über den bargeldlosen Zahlungsverkehr, Teil 1 behandelt das Mobile Payment. 
Tragen sie hier ihre E-Mail Adresse ein und sie erhalten den Download-Link per E-Mail zugeschickt.

Kontakt

Kontaktiere uns!