Blog

Leitfaden Kassenschnittstelle

Was ist das Geheimnis des Zusammenspiels zwischen einem Kassensystem und der Kartenzahlung? Was bringt es Ihnen als Händler*in, Gastronom*in oder Inhaber*in eines KMU, wenn Ihr Kassensystem mit Ihrem Kartenlesegerät verbunden ist?

Wir zeigen Ihnen im folgenden Artikel wie ein modernes Kassensystem den Alltag erleichtert und welche Funktionen aus dem Verbund aus Kassensystem und Kartenterminal hervorgehen. Und hier sprechen wir nicht nur von Funktionen, die den Bezahlvorgang einschliessen, sondern auch über die, die darüber hinausgehen.

Was ist eine Kassenschnittstelle und für was ist sie gut?
Wenn man von einer Kassenschnittstelle spricht, dann meint man die Schnittstelle bzw. die Kommunikation zwischen einem Terminal und der Kassensoftware. Die Schnittstelle wird auch als softwareseitige Datenschnittstelle bezeichnet. Hierbei wird nicht nur die Kommunikation zwischen den Systemen, sondern auch der Austausch von Daten ermöglicht. Um die Kommunikation herzustellen braucht es eine einmailige Konfiguration. Nach der Konfiguration sind Sie startklar: Nun kann zum Beispiel der zu bezahlende Betrag automatisch von der Kasse zum Terminal übertragen werden und die Kasse erhält eine Rückmeldung über den Status der Zahlung. Grundsätzlich ist die Benutzung der POS-Terminals auch autonom möglich. Dies bedeutet, dass der Betrag von der Kasse manuell ins Terminal getippt werden muss.

Wenn Sie eine Schnittstelle zwischen Ihrem Kassensystem und der Kartenzahlung eingerichtet haben, haben Sie weitere Vorteile:

  • Warenwirtschaft
  • Kundenverwaltung & Auswertungen
  • Korrekte Anzeige des Bargeldbestandes in der Kasse
  • Direkte Anzeige, ob eine Transaktion erfolgreich war
  • Überblick von Umsatz und Trinkgeld (unabhängig, ob mit Karte oder bar bezahlt wurde)

Durch die Kommunikation werden die oben genannten Features automatisch vom Gerät erfasst, sodass Sie die Daten besser nutzen können.

Benutzt jedes KMU die gleiche Kassenschnittstelle?
Sowohl national als auch international gibt es unterschiedliche Kassenschnittstellen mit verschiedenen Standardisierungen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich die regulierenden Anforderungen an den Zahlungsprozess von Land zu Land und von Branche zu Branche unterscheiden.

Ist Ihr Terminal für eine Kopplung mit dem Kassensystem geeignet?
Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen sich an den Hersteller Ihrer Zahlungslösung zu wenden und zu überprüfen, ob Ihr Terminal für eine Kopplung mit dem Kassensystem geeignet ist.
Die Schnittstellen können von Ihrem Anbieter des Kassensystem über ein Kabel oder über ein drahtloses Netzwerkprotokoll betrieben werden. Nach der Konfiguration erfolgt die synchronisierung. Jetzt sind die Geräte bereit um miteinander kommunizieren zu können.

Kassenschnittstellen bei der PayTec AG
Um unseren Kunden gerecht zu werden, bietet die PayTec AG unterschiedliche Schnittstellen für jeden Anwendungszweck an: KIT via Cloud, KIT API, KIT JSON, KIT TLV, ZVT-LAN, MDB, GPIO, CCTalk und OCPP. Für die Einrichtung der Schnittstelle erheben wir eine einmalige Gebühr von CHF 120. Für eine detaillierte Auskunft können Sie uns über die folgende E-Mail-Adresse kontaktieren: info@remove-this.paytec.ch 

11. Januar 2023 - Terminalsoftware

Archiv

Kontakt
Shop

Kontaktiere uns!