Mo.-Do. 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr. 8:00 bis 15:00 Uhr
(Entsprechende Auslandskosten können anfallen)

PayTec Automatenmodule erhalten neueste Sicherheitszulassung PCI-PTS (PCI Security Standard) 5.X

Es ist geschafft! Nach 720-seitigem Untersuchungsbericht, 143 Tagen in der Überprüfung, 26 E-Mails und 19 Telefonaten haben unsere Zahlungssysteme den Sicherheitsstandard PCI 5.X erhalten.

Es ist geschafft! Nach 720-seitigem Untersuchungsbericht, 143 Tagen in der Überprüfung, 26 E-Mails und 19 Telefonaten haben unsere Zahlungssysteme den Sicherheitsstandard PCI 5.X erhalten. Die Zulassung war die bis Dato umfangreichste und aufwändigste Überprüfung, welche der Security Standard Council herausgegeben hat. Die Untersuchung war gekoppelt an alle Ausprägungen des Zahlungssystems. Das betrifft alle Versionen des PINPADs, Motorenleser und Hybridkartenleser. Zeitgleich stellte der Council sehr komplexe Anforderungen innerhalb der eigenen Prüfungsmodule.

Was ist eine PCI-Zertifizierung?

Um eine einheitliche Vorgehensweise bei der Umsetzung von Sicherheitsanforderungen zu ermöglichen, haben die Kreditkarten-Organisationen VISA und MasterCard gemeinsame Sicherheits-Standards entwickelt (PCI = Payment Card Industry).

Alle an diesem Prozess beteiligten Firmen müssen ihre Systeme den hohen Sicherheitsstandards anpassen und sich durch speziell lizenzierte Institutionen zertifizieren lassen. Die PCI-Zertifizierung dient der Datensicherheit bei der Abwicklung von Kreditkartenzahlungen, sei es im Internet, im Call Center oder am Point-Of-Sale (POS). Mit diesen Massnahmen soll der Diebstahl und der Missbrauch von Kreditkartendaten vermieden werden.

Aus PRIMUS payven small (PVS) wird PayTec V1/V2

Die neueste PCI-Zertifizierung bringt eine weitere Änderung mit sich. Das PRIMUS payven small bekommt ab dieser Zulassung den neuen Namen «PayTec V1» und «PayTec V2».

3962 Tage oder 11 Jahre Zulassungsgültigkeit

Das Outdoor Terminal PRIMUS payven small (PVS) wird seit nunmehr fast einem Jahrzehnt in den anspruchsvollsten Branchen eingesetzt. Ob im Bereich des Ticketing, im Parking oder Petrobereich. Schweizweit sind insgesamt ca. 20`000 Installationen, vorwiegend outdoor, in Betrieb. Durch die enge Zusammenarbeit der verschiedenen Instanzen wie Netzbetreibern, Integratoren und PayTec als Hersteller konnten so individuelle und höchst zuverlässige Branchenlösungen entwickelt werden. In das PayTec V1 und V2 fliessen diese ganzen Erfahrungen und Entwicklungen ein, so konnte PayTec das Automatenmodul auf einen top Stand bringen. Mit einer Zulassungsgültigkeit bis zum 30.04.2026 (plus 3 Jahre Betrieb) sind Betreiber/Integratoren und Acquirer langfristig vor weiteren Investitionen geschützt. Selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen, wie z.B. im Petrobereich, leistet das Terminal zuverlässig seinen Betrieb.