Mo.-Fr. 08:00 bis 12:00 Uhr
Mo.-Fr. 13:00 bis 17:00 Uhr
(Entsprechende Auslandskosten können anfallen)

PayTec Castles UPT1000F

Das All-In-One-Automatenterminal 

Das neue PayTec Castles UPT1000F eignet sich für jeden unbedienten Verkaufspunkt und akzeptiert alle Zahlungsmethoden. Es vereint die Funktionen eines PINPADs, Kartenlesers und Kontaktlosleser in einem kleinen und robusten Gerät. Dank der praktischen Grösse findet es in jedem noch so kleinen Automat Platz und ermöglicht so dem Händler, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche Zahlungen entgegen zu nehmen.  

Ob in Vending-Automaten, Ticketing, Parking, dem öffentlichen Verkehr oder Self-Chekout-Systemen. Das PayTec Castles UPT1000F, die erste "PIN-on-Glass" Anwendung in der Schweiz, eigent sich für alle Branchen und jeden Automaten. Die Integration erfolgt aufgrund der einfachen Anbindungsmöglichkeiten und Kommunikationsarten schnell und unkompliziert. 

Sie haben eine Automaten und fragen sich, ob Sie diesen auf bargeldlose Zahlung umrüsten können? Dann kontaktieren Sie uns mittels dem "Anfragen-Button" auf unserer Website oder rufen Sie uns an. PayTec rüstet seit 2004 Automaten mit bargeldlosen Zahlungssystemen aus. 

automatenterminal

All-In-One-Terminal

Einfache Integration

Karten, Mobile- und QR Code Payment

sichere Linux Plattform

3.5" Touchscreen "PIN on Glass"

Höchste Sicherheitszulassung PCI 5.X

Robust, spritzwassergeschützt, zuverlässig (IP54, IK08)

 

*Ab sofort stellen wir Testkits für die Integration des UPT1000F zur Verfügung*

HIER TESTKITS ANFRAGEN


 

Was ist PIN-on-Glass?

Unter PIN-On-Glass (POG) versteht man die PIN-Eingabe über einen Touchscreen, der in ein PCI-zertifiziertes Terminal integriert ist. Ein physikalisches PINPAD ist nicht mehr vorhanden, da das Display ein virtuelles Tastenfeld zeigt. 

Durch die kompakte Bauweise wird im Automat eine Menge Platz gespart. Das ist gerade im Vending Bereich ein grosser Vorteil. Frühere Automatenterminals, welche nur die Kontaktlosfunktion angeboten haben, hatten den Nachteil, dass oftmals Transaktionen abgelehnt wurden. Der Grund hierfür sind die internationalen Sicherheitsvorschriften PCI. Diese schreiben es vor, dass nach 5 Kontaktlostransaktionen die PIN-Abfrage vom Terminal vorgenommen werden muss, um Missbrauch zu verhindern. Bei einem Terminal ohne PINPAD war ab diesem Zeitpunkt Schluss und die Transaktion unmöglich. Ein weiterer Nachteil dieser Terminals ist es, dass in der Schweiz nur Transaktionen bis CHF 40.- ohne PIN möglich sind. Grössere Beträge konnten daher nicht verarbeitet werden. Die Händler waren gebunden an Kleinbeträge.  

Gerade im Bereich des öffentlichen Verkehrs, wo viele Kunden sehr oft kleine Beträge kontaktlos Bezahlen, wurden so in den umstehenden Automaten etliche Kontaktlostransaktionen ohne PIN Eingabe abgelehnt.

Diese Problematik umgeht man mit dem PayTec Castles UPT1000F komplett. Egal ob mit oder ohne PIN, dank POG kann das Terminal jede Transaktion, egal in welcher Höhe verarbeiten.     

Mann bezahlt an Automat

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.